Donnerstag, 7. Januar 2021

Kleine Züchterschulung

Der Blick für richtige Zuchtselektion will gelernt sein.

Bilder sagen oft mehr als tausend Worte. Bereits im Kükenalter lassen sich die Protuberanz (Schädelerhöhung) und der spätere Haubenaufbau beurteilen, genauso wie die spätere Farbausprägung. Hier ist es wichtig, dass Züchter/innen einen gezielten Blick dafür entwickeln. 

Küken Holländer Weißhauben mit unerschiedlicher Protuberanz (Schädeldeckenerhöhung) - linkes Küken super Protuberanz - rechtes Küken flache Protuberanz und in der Mitte kaum ausgeprägte Protuberanz (sollte nicht zur Zucht eingesetzt werden)

Küken Paduaner chamois-weißgesäumt: Sie zeigen eine Protuberanz in einer Form von einem liegenden Ei. Linkes Küken zu schwache, bzw. kaum eine Protuberanz, das mittlere zeigt eine typische Protuberanz und das rechte zeigt eine Protuberanz, könnte aber ausgeprägter sein. Das rechte Bild zeigt die gleichen Küken im Seitenprofil.
 

Bild links: 3 Wochen alte Holländer Haubenhühner in den Farben splash, schwarz und blaugesäumt

Bild mitte: Küken Holländer Haubenhühner blau-gesäumt in der typischen Aufspaltung. Die linken zwei Küken sind schwarz, die mittleren drei splash. Die drei rechts werden blau.

Bild rechts: Küken Holländer Haubenhühner schwarz-weißgescheckt. Sie zeigen im Kükenalter eine Art schwarzen Rucksack und weiße Flügel.


Dienstag, 22. Dezember 2020

Teuflisch guter Eierlikör zum Fest

Frohe Weihnachten und ein gesundes Jahr 2021

Liebe Freunde und Züchter der Haubenhühner und seltener Hühnerrassen,
wir wünschen Ihnen / Euch trotz der gegebenen Einschränkungen besinnliche, frohe Weihnachten und vor allem auch ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2021!





Rezept für teuflisch guten Eierlikör 

Eigelb, Puderzucker und das Mark einer Vanilleschote schaumig schlagen, langsam und unter Rühren die zuvor geschlagene Schlagsahne hinzufügen. Zuletzt den Alkohol unterrühren und mindestens einen halben Tag im Kühlschrank reifen lassen.

Zutaten:


15 Eigelb
300g Puderzucker
1 Vanilleschote
900g Schlagsahne
540 ml Alkohol (Weinbrand oder Schnaps)

Bitte unbedingt frische Eier verwenden. Im Kühlschrank ist der Eierlikör dann ca. 4 Wochen haltbar. Allerdings ist er erfahrungsgemäß nach probieren schnell weg.

Samstag, 3. Oktober 2020

Selten zu sehen

Die Hauptsonderschau (HSS) 2020 verspricht ein besonderes Erlebnis.
295 Meldungen der Haubenhühner und seltener Hühnerrassen sind zum Meldeschluss in Erfurt zu verzeichnen. Ein großartiges Meldeergebnis, dass den Besuchern das seltene Erlebnis bietet unsere besonderen Rassen in der vollen Palette sehen und erleben zu können.

Alle 14 der von unserem Sonderverein betreuten Rassen werden in Erfurt vertreten sein!



Gemeldet sind:
  • 6 Annaberger Haubenstrupphühner
  • 21 Appenzeller Barthühner
  • 47 Appenzeller Spitzhauben
  • 14 Brabanter Bauernhühner
  • 36 Breda 
  • 3 Crèvecoeur 
  • 22 Eulenbarthühner 
  • 34 Holländer Haubenhühner 
  • 26 Houdan 
  • 4 Kaulhühner
  • 18 La Flèche 
  • 19 Paduaner
  • 29 Sultanhühner
  • 16 Vogtländer

Ein Besuch der Schau in Erfurt wird sich für Züchter und Freunde unserer Rassen sicherlich lohnen.

Montag, 21. September 2020

Die Farbe der Brabanter Bauernhühner

In der Online-Bildtierbesprechung

Als Neuling fällt es mir noch schwer die Beschreibung im Rassestandard auf das Tier zu übertragen. Vielleicht kann ich hier eine kleine Hilfestellung erhalten. Leider gibt es nur sehr sehr wenige Züchter dieser Rasse. Wie ist das Farb- und Zeichnungsbild zu bewerten, auf was muss ich achten?


Leider sind die Tiere viel zu dunkel in der Mantelfarbe! Kamm, Kehllappen, Ohrscheibe und Auge sind in Ordnung. Der Schopf sollte allerdings schwarz und federreicher sein. Außer einer Nervzeichnung ist die Farbe leider nicht rassegerecht. Es fehlt der komplette Rückensaum auch das Flügelschild ist zeichnungslos, sprich es fehlt das gesamte braune Flügeldreieck!! Beides sind grobe Fehler.



Bild 2 ist mehr wildfarbig. Bei Araucana ist diese Farbe z.B. erwünscht, bei Brabanter Bauernhühnern ist diese Farbe allerdings nicht richtig. Bild 4 ist im Mantel zwar heller, jedoch weit weg von einem Goldbraunen Seitensaum. Identisch sind die Bilder der silber- wachtelfarbigen. Auch hier fehlt der Rückensaum und das silberne Flügeldreieck. 



Das Standardbild im Rassestandard kann eine gute Orientierung bieten, wie das Farbbild aussehen sollte. So hart es klingt: Diese Tiere sind nicht für eine Weiterzucht zu empfehlen und eine Schaubeschickung ist definitiv ausgeschlossen.

Sonntag, 20. September 2020

Violett im Gefieder von Crèvecoeur

In der Online-Bildtierbesprechung 

Leider kämpfe ich in diesem Jahr mit Violett im Gefieder. Wie kann ich Violett im Gefieder meiner schwarzen Crèvecoeur vermeiden? Woher kommt das? Ist dies genetisch bedingt? Oder kann ich mit entsprechendem Futter gegensteuern? Wenn ja wie? 



Violette Streifen im Gefieder können genetisch bedingt sein, sind jedoch meist fütterungs- oder krankheitsbedingt.

Für die Entstehung des Glanzes im Gefieder ist Melanin sehr entscheidend. Kommt es zu Defiziten in der Melanineinlagerung oder zu Veränderungen in der Feinbaustruktur der Feder (z.B. durch gesundheitliche Beeinträchtigung), so ändert sich die schillernde Glanzfarbe von grün zu violett.

Für die Bildung von Melanin im Geflügelkörper sind die Aminosäuren Tyrosin und Phenylalanin notwendig. Eine Futterergänzung mit tyrosinreichen Futterbestandteilen wie Erbsen, Sojaschroten oder Milchprodukten kann für einen schönen Grünglanz hilfreich sein. Auch ist eine Zugabe von Ölen (z.B. Sonnenblumenöl) oder ölhaltigen Sämereien (z.B. Leinsamen) ins Weichfutter ist sehr förderlich für den Grünglanz.

Wie bei allen Stoffwechsel beeinflussten Phänomenen ist es neben der Zufuhr erforderlicher Stoffe auch wichtig stets auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Tiere zu achten. Ist dies mit einer ausgewogenen Fütterung während der Federbildung gegeben, können violette Streifen vermieden werden.

Kopfpunkte der Crèvecoeur

In der Online-Bildtierbesprechung

Ich bin ganz frisch in die Zucht der Crèvecoeur eingestiegen. Ich möchte daher gerne wissen: Worauf ist bzgl. Hörnerkamm und Ausprägung der Kehllappen bei meinen Crèvecoeur besonders zu achten? Sind meine beiden Junghähne in diesen Punkten in Ordnung und im Rahmen?

Die Hörner der Crèvecoeur sollten gleich lang und gut gerundet sein. Sie sollten wie ein V zueinander stehen, gegen die Haube aufgerichtet sein und nicht zu gewaltig groß sein. 



Wichtig ist, dass wir keine Auswüchse oder Verästelungen haben. Das Kammfeld vom 1,0 in weiß könnte zu den Hörnern hin eine Idee glatter sein. Noch sieht es gut aus, es könnte jedoch im Alter üppiger werden. Der Bart könnte voller sein, um die Kehllappenansätze zu verdecken.

Die Haube sollte gerundeter sein. Auf Schädeldeckenerhöhung achten sowie auch auf einen möglichst gerundeten Haubenabschluss. Der 1,0 könnte etwas typischer im Nasensattel / Hufeisen sein. 



Der schwarze 1,0 ist recht akzeptabel Im Nasensattel und Bart. Die Haube sollte noch ausgereifter, voller und abgerundeter im Haubenabschluss sein. Die Hörner sind gleich lang und soweit in Ordnung. Sie könnten noch idealer ein V bilden, jedoch sollte dies bei den Kopfpunkten und der Seltenheit nicht bei der Bewertung angesprochen werden.

Dienstag, 15. September 2020

Appenzeller Barthühner

In der Online-Bildtierbesprechung

Ich bin erst seit diesem Jahr Mitglied im Sonderverein und habe einige Fragen zu meinen Appenzeller Barthühnern und würde mich über Antworten freuen. Meine Appenzeller Barthühner in blau-gesäumt und schwarz haben als Küken oft recht helle Beine, die dann mit dem größer werden nachdunkeln. Ich finde im Rassestandard keine Infos, ob die Zehen bzw. Krallen als erwachsene Hühner ganz schwarz sein sollten?



Die Lauffarbe der Appenzeller Barthühner ist bläulich bis schwarz gefordert. Wie du bereits sehr richtig beobachtet hast, haben viele Küken anfangs aufgehellte Läufe bzw. Zehen. Diese dunkeln nach und haben ausgereift dann im Idealfall die geforderte Lauffarbe. Die Farbe der Zehnägel ist unerheblich. Ob dunkel oder hell, beides ist in Ordnung. 

Manche meiner Küken haben Schilf oder Rost im Gefieder, woher kommt das und lässt sich das verhindern? 



Was du hier im Bild festgehalten hast, ist kein Schilf, wie du sicherlich vermutest. Als Schilf bezeichnet man weiße oder grau fleckige Stellen im Gefieder, die erblich sein können, oder was öfter Ursache ist, Krankheit oder unzureichende Nährstoff- bzw. Vitaminversorgung wiederspiegeln. Meist ist dies in den Schwingen zu finden.

Was man hier im Bild sieht ist einfach eine zu dunkle Farbvariante für blau-gesäumt, nicht ganz schwarz, aber eben auch nicht blau-gesäumt. Die gewünschte gleichmäßige taubenblaue Grundfarbe von blau-gesäumt schimmert quasi nur etwas durch. Sicher hast du bei deiner Nachzucht schon bemerkt, dass die blau-gesäumten meist unterschiedliche Blautöne aufweisen. Hier gilt es zu selektieren und züchterisch auf ein optimales Farbbild hinzuarbeiten. 

Noch eine kleine Anmerkung zu deiner Sorge um die Farbe deiner Küken/Jungtiere. Nicht umsonst heißt es „die letzte Feder entscheidet“. Erst mit der letzten Feder, wenn die Tiere ausgereift sind, ist auch die Farbqualität der Tiere final zu beurteilen. Gerade auch bei deinen schwarzen hast du sicher schon beobachtet, dass die ersten Federn meist noch stumpf wirken und vielleicht manchmal auch etwas bräunlich und erst mit dem Federwechsel den schönen, erwünschten Grünglanz zeigen. Genauso können sich auch bei blau-gesäumt mit dem Federwechsel deutliche Änderungen zeigen.